Ratgeber Doppelte Wesentlichkeit

Die doppelte Wesentlichkeit ist ein Konzept im Nachhaltigkeitsmanagement, das sowohl die Auswirkungen eines Unternehmens auf Umwelt und Gesellschaft (outside-in Perspektive) als auch die finanziellen und operativen Auswirkungen von Umwelt- und Sozialfaktoren auf das Unternehmen (inside-out Perspektive) berücksichtigt.

Vor- und Nachteile durch die Anwendung der doppelten Wesentlichkeitsanalyse

Lesedauer < 1 Minute Der ganzheitliche Ansatz, der sowohl interne finanzielle als auch externe gesellschaftliche und ökologische Auswirkungen berücksichtigt, führt zu einem umfassenderen Verständnis der Nachhaltigkeitsrisiken und -chancen und erhöht die Relevanz, indem alle wesentlichen Themen für die langfristige Wertschöpfung und die

Abbildung der doppelten Wesentlichkeit im Unternehmen

Lesedauer 2 Minuten Die doppelte Materialität wird im Rahmen der Nachhaltigkeitsberichterstattung über die doppelte Wesentlichkeitsanalyse abgebildet. Dabei lässt sich der Prozess in vier Schritte unterteilen.

Doppelte Wesentlichkeit im Unternehmen – Begriffsbestimmung und Relevanz

Lesedauer 2 Minuten Wie wird Wesentlichkeit im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung definiert? Im Zusammenhang mit der Nachhaltigkeitsberichterstattung bezieht sich Wesentlichkeit (Materialität) auf die Identifizierung und Berichterstattung über Themen, die für die wirtschaftliche, ökologische und soziale Leistung eines Unternehmens von Bedeutung sind. Diese drei Themenbereiche werden unter dem Kürzel ESG zusammengefasst, wobei E für

Wie hilft eine Software bei der Erstellung der doppelten Wesentlichkeitsanalyse?

Lesedauer < 1 Minute Die Zeiten der Excel-Tabellen sind vorbei – zu komplex die Anforderungen an Datenmapping und die Darstellung der Abhängigkeiten von Auswirkungen, Risiken und Chancen. Zahlreiche Software-Lösungen versprechen Hilfe bei der Erstellung der doppelten Wesentlichkeitsanalyse im Speziellen und der Nachhaltigkeitsberichterstattung

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit regelmäßigen Informationen zum Thema ESRS, Nachhaltigkeitsberichterstattung und Lieferkette. Ihre Einwilligung in den Empfang können Sie jederzeit widerrufen.